preloadingpreloadingpreloading
Liebe Gäste > Das Programm > Freitag 7. Juni > Die Rheinserenade
Sitemap & Druckversion
Letzte Änderung
07. Jun 2013 15:25:44
Login CMS
Login Reservation
© Powered by CMSimple and SeaStars.ch
Inselfestival Rheinau 7. bis 9. Juni 2013 - Drei Tage Musik und Strassentheater auf der Klosterinsel Rheinau.

Die Rheinserenade

Freitag 7. Juni   21.00 Uhr   Rheinufer

Das einmalige, magische Konzert auf dem Wasser steht ganz im Zeichen von Urklängen, Poesie und der Magie des Flusses. Nur vom Schein kleiner Lichtern auf dem Wasser und der flackernden Lagerfeuern beleuchtet, gleiten nacheinander sechs Musikboote auf dem fast stehenden Gewässer langsam durch die Nacht.
Die Klänge von Gesang, Sackpfeife und Kesselpauke, Naturjodel und Klarinette vermischen sich lose und lassen die Natur aufhorchen und mitklingen.
Das glitzernde Wasser, die vorbei gleitende Musik und die zauberhafte, unvergleichliche Atmosphäre des Ortes, berühren auf urtümliche Weise und brennen einen unvergesslichen Hauch Poesie in unser Herz.
            
1. Boot Trompete und Klarinette
Das Duo MeierMoser (Martin Schumacher und Christoph Gantert) bezeichnet sich selbst als die kleinste Big Band der Welt. Sie kennen kein Mass und keine Grenzen, sondern schlittern höchst erstaunlich und sehr amüsant durch jedes musikalische Nadelöhr.
2. Boot Accapella Gesangsquartett
Die Dirigentin und Chorleiterin Franziska Welti versteht es, den Frauengesang in unterschiedlichen Chorformationen und immer wieder neuen Facetten paradiesisch schön zu inszenieren. Mit Mayte Frey, Christa Hunziker, Hande Senol und Franziska Welti.
3. Boot Neue Schweizer Volksmusik
Marcel Oetiker und Christian Zünd, spielen auf volkstümlichen Instrumenten alles, was ihnen gefällt. Ihre Interpretationen sind überzeugend und der Funke springt über.
4. Boot Dudelsack, Schäferpfeife und Trommel
Christoph Peter ist Meister seines Faches und Spezialist für verschiedene historische Blasinstrumente. Dudelsack: Christoph Peter, Flämische Schäferpfeife: Chris Albrecht, Trommel: Nico Wiget.
5. Boot Kesselpauke
Edith Habraken ist Basels bekanntester Tambour und ist wie keine Andere fähig mit atemberaubender Perfektion die Kesselpauke zu spielen.
6. Boot Naturjodel
Hansueli Hersche ist als Dirigent und musikalischer Leiter in mehreren Jodelformationen im Toggenburg und Appenzellerland tätig. Er ist bekannt als aussergewöhnlicher Naturjodler. Mit Hansueli Hersche, Martin Hersche, Roman Hersche und Thomas Looser

Idee und Konzept: Simon Gisler
Musikalische Leitung: Daniel Schneider