preloadingpreloadingpreloading
Liebe Gäste > Das Programm > Samstag 8. Juni > Die poetische Inselreise
Sitemap & Druckversion
Letzte Änderung
07. Jun 2013 15:25:44
Login CMS
Login Reservation
© Powered by CMSimple and SeaStars.ch
Inselfestival Rheinau 7. bis 9. Juni 2013 - Drei Tage Musik und Strassentheater auf der Klosterinsel Rheinau.

Die poetische Inselreise

Samstag  13.00 - 17.30 Uhr, Sonntag 12.00 -  16.00 Uhr, Abfahrt der Boote jede halbe Stunde  

"Die poetische Inselreise" ist eine eigens für das Inselfestival inszenierte Musik- und Theaterreise mit über dreissig Musikern, Sängern und Schauspieler. Mit berührender Poesie, skurril-kreativen Einfällen und viel Aufmerksamkeit für das Detail, inszeniert der Theaterschaffende Simon Gisler eigene und aussergewöhnliche Welten inmitten von verwachsenen Naturlandschaften.
Die Zuschauer beginnen die Reise mit einer Bootsfahrt auf dem Rhein. An einer versteckten Uferstelle legt das Boot an und entlässt sie auf den wunderschönen Naturpfad.
Mit Geschichten und Anekdoten begleitet eine zauberhafte Mademoiselle die Gäste. In dichtem Gehölz, kleinen Nischen und an charmanten Orten inszenieren sich witzige, sinnliche und skurrile Musik- und Theaterszenen. Sie laden ein zu kurzen Verweilen und Innehalten.
Da sitzt ein Trompeter im Baum und webt sehnsüchtige Melodien und schmetternde Fanfaren zu einem bunten Teppich. Fische dinieren am Ufer und wärmen ihre Schuppen an der Sonne und im dichten Gehölz oder auf den moosigen Pfaden liegen bunte Blätter, dürre Nadeln und knorrige Baumrinden zu einem Kunstwerk zusammengelegt. Zwei Musiker sind samt Flöte und Harfe in Mitten des verwunschenen Gartens mit ihrem Weidling gestrandet.
Weiter führt uns die Inselwächterin zu einem Wunschbaum, dessen Geheimnis noch nicht verraten sei und mit heimatlichen Naturjodelklängen entlässt sie die Zuschauer durch einen singenden Klanggang in die unwirkliche Wirklichkeit.      

Mademoiselle, Schauspielerinnen                      Agnes Caduff, Regula Inauen und Christina Benz
Musiker





Dudelsack/ Gemshorn: Christoph Peter
Irische Harfe und Flöte: Rebecca Ott und Christoph Zimmerli
Tuba/ Trompete: Christoph Gantert
Natur-Jodel: Hanueli Hersche, Martin Hersche
Hackbrett: Roman Hersche, Thomas Looser
Singfrauen Winterthur unter der Leitung von
Franziska Wälti
Maskenspiel Theater R.A.B Freiburg (D), Franziska Brägger und Len Shirts
Installationen nordArt, Simon Gisler und Katja Baumann
Naturkunst landArt-Künstler Niklas Göth
Idee, Inszenierung Simon Gisler
Musikalische Beratung Daniel Schneider